hobby-eisenbahnfotografie.de | Fotogalerien  | Spezialthemen | Abschied von der Spessartrampe

3:0 für unsHurtig versuchten wir nun an den Bahnhof von Heigenbrücken umzusetzen. Wofür der Zugverkehr drei Minuten benötigt, brauchten wir per pedes und Benzinkiste eine gute Viertelstunde. So kam es, dass wie nur noch den Pfiff der in den Tunnel fahrenden 194er hörten, die Heigenbrücken für uns nicht nachvollziehbar deutlich vor Plan gen Laufach verließ. Lange Gesichter und Ratlosigkeit machte sich breit; klar, niemand wusste nun mehr, wie es mit dem Demo-Güterzug weitergehen würde. Was bleibt übrig, als zu warten? Der Blick von der Brücke herab ist auch für andere Züge attraktiv. Keine Stunde später rollte dann überraschend der Demo-Güterzug wieder in den Endbahnhof, bei Sonne! 3:0 für uns, Erleichterung machte sich breit. Kaum zu glauben, dass Gleise und Oberleitung wenige Wochen nach dem 25. Mai 2017 Geschichte sein würden.

Zurück zum Bild vorher Zurück zum Bild vorher

Navigation: © 2001-2018, Peter Rappold, Bad Boll.    Kontakt. Impressum. Datenschutz.