hobby-eisenbahnfotografie.de | Fotogalerien  | Triebfahrzeuge | Der Gläserne Zug [1]

Passgenau platziertBei diesem Schmuddelwetter zurzeit darf es ruhig ein bildlich sonniger Griff ins Archiv sein. Aus einer der vielen grauen Pappkartons angelte ich den Film 401, davon scanne ich das Bild mit der Nummer acht und jage es durch den Photoshop! Das Ergebnis: An einem schönen Sommermorgen wurde der Gläserne Zug bei Gingen (Fils) passgenau in den dafür motivlich vorgesehenen Streckenabschnitt gezirkelt. Der enzianblaue 491 001-4 war am 27. Juli 1994 von München aus westwärts unterwegs, bei der 1:1 Betrachtung des Scans ist ganz klar Horst Büttner als Triebwagenführer zu erkennen. Aus aktuellem Anlass sei darauf hingewiesen, dass dieses Unikat am 24.10.2010 im Bahnpark Augsburg besichtigt werden kann.

Zurück zum Bild vorher Zurück zum Bild vorher



Hinweis: Uwe und Andreas haben mich auf »hellblaue, senkrecht verlaufende Streifen« im Himmel aufmerksam gemacht. Ich bin diesem Phänomen nachgegangen, die Streifen entstammen leider dem Diapositiv, als Ursache kommt ein ungleichmäßig ablaufender Tuchschlitzverschluss der Mamiya Mittelformatkamera in Frage. Ich habe den Himmel daraufhin etwas retouchiert.

Navigation: © 2001-2019, Peter Rappold, Bad Boll.    Kontakt. Impressum. Datenschutz.