hobby-eisenbahnfotografie.de | Fotogalerien  | Museums-Tfz | Hist. Triebfahrzeuge Strom [2]

Kein Traum: RHEINGOLDNach einem Vorstandsbeschluss der Deutschen Bundesbahn im Jahre 1960 sollte der Fernschnellzug RHEINGOLD (Basel SBB – Hoek van Holland) eine deutliche Aufwertung (neue Wagen, andere Farben, schnellere Elloks) gegen­über anderen F-Zügen erfahren. Das auffälligste an der kobaltblau/beigen Umsetzung war der Buckel-Speise- und der Glaskanzel-Aussichtswagen, die anfangs von Kasten-E10ern (auf 160 km/h ertüchtigt) gezogen wurden. Eine stolze Leistung privat engagierter Bahnfreunde in Form des Freundeskreis Eisenbahn Köln e.V. für die Wagengestellung und des Lokomotiv-Club 103 e.V. für das Re-Design der 110 239-1 haben es möglich gemacht, dass auf den Tag genau 50 Jahre nach der Aufnahme des Regelbetriebes am 27. Mai 2012 nun wieder der F-RHEINGOLD-Zug nach Basel fahren konnte. Einzig die Wolken hatten (nicht nur) in Rastatt für eine goldige Beleuchtung des DPE 92676 (Düsseldorf Hbf – Basel Bad Bf) kein Einsehen …

Zurück zum Bild vorher Zurück zum Bild vorher



Hinweis: Trotz Abwesenheit der Sonne habe ich mir die Mühe gemacht, einen Gleiswechselanzeiger und einen Lampenmast komplett zu entfernen.

Navigation: © 2001-2019, Peter Rappold, Bad Boll.    Kontakt. Impressum. Datenschutz.